Am Wochenende 13./14. Juli waren Victoria Thanhäuser und Robin Grether zu Gast bei der TSA d. TSG Weinheim, um am zweiten Teil der Turnier-Serie TBW-Trophy teilzunehmen.

Nachdem sie bereits am ersten Turnier-Wochenende Anfang Mai in Karlsruhe erfolgreich teilgenommen hatten, standen die beiden vor den Turnieren in Weinheim in der Gesamtwertung der Hauptgruppe D Latein auf Platz 2. Damit stand ein großer Erfolg bereits in Aussicht.

Am Samstag ging es nach Anreise mit der Bahn um 12 Uhr los. In Latein erreichten Victoria und Robin klar das Finale und ertanzten sich den 4. Platz von 24 Paaren. Direkt im Anschluss nahmen die beiden auch am Turnier der Hauptgruppe C Standard teil, wo sie den 12. Platz von 18 Paaren belegten.

Am Sonntagmorgen ging es um 11 Uhr weiter. Nun stand zuerst das Standard-Turnier auf dem Plan, bei dem Victoria und Robin den 8.-9. Platz von 17 Paaren erreichten. Anschließend tanzten die beiden auch noch das zweite Latein-Turnier mit. Hier qualifizierten sie sich wieder souverän für das Finale und belegten den 2. Platz von 21 Paaren.

Mit den hervorragenden Ergebnissen in Latein wurden die beiden schließlich Gesamtsieger der TBW-Trophy in der Hauptgruppe D Latein und durften eine hübsche Gold-Medaille und einen kleinen Trainingskostenzuschuss als Gewinn mit nach Hause nehmen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar